Vom Caterer zum Operator – 25 Jahre Delta Catering


Vom Caterer zum Operator – Das Nürnberger Unternehmen Delta Catering feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Seit der Gründung hat es sich stetig entwickelt und ist heute in der Region ein erfolgreicher Operator.

1993 gründete Willi Knobloch mit seiner Tochter Andrea Seibold die Firma Delta Catering in Nürnberg. Damals startete das Unternehmen als klassischer Caterer mit der Etagenbewirtung für Meetings oder Besprechungen – woher auch der Name stammt. Seitdem wurde das Angebot nach und nach ausgebaut und insbesondere um Bausteine der Vending-Branche erweitert. Schrittweise kamen die Kaffeeversorgung, Wasserspender, Flaschenrücknehmer sowie Snack-, Getränke- und Brötchen-Automaten hinzu, die inzwischen das Standbein von Delta Catering sind. Heute sieht sich das Unternehmen als Operator, der auf maßgeschneiderte Konzepte für die Betriebsverpflegung spezialisiert ist – von der einfachen Kaffee-und Snack-Versorgung bis zur mobilen Espresso-Bar. „Wir machen alles außer kochen“, betonen die Geschäftsführer Andrea und Robert Seibold. Zum Portfolio gehören neben dem üblichen Angebot aus Snacks sowie heißen und kalten Getränken auch Eis, frische Brötchen und Sandwiches sowie ein breites Sortiment an Bio- und Fairtrade-zertifizierten Produkten. Die Konzepte gibt es mit verschiedenen Bezahlsystemen im Teil- oder Full-Operating. Auch der Verkauf von Kaffee und Füllprodukten wird angeboten. Die Etagenbewirtung aus der Gründerzeit des Unternehmens bietet Delta Catering ebenfalls weiterhin an.

Zugeschnittene Angebote – Trotz dieser Entwicklung ist der Anspruch seit der Unternehmensgründung geblieben, betonen Andrea und Robert Seibold: „Wir wollen für den Kunden
alles aus einer Hand und auf den Bedarf zugeschnitten entwickeln.“ Dass sie hiermit bei Kunden auch nach 25 Jahren auf offene Ohren stoßen, zeigen einige namhafte Referenzen des Operators in der Region Nordbayern – vom Kleinunternehmen bis zum Global Player.

Das 25-jährige Jubiläum will das Unterhemen zum Anlass nehmen, um sich bei seinen Mitarbeitern zu bedanken. Eine Feier ist bereits in Planung. Darüber hinaus blicken die Geschäftsführer Seibold nach dem absolvierten ersten Vierteljahrhundert der Unternehmensgeschichte in die Zukunft: „Hierfür wünschen wir uns ein gesundes Wachstum und weiterhin zufriedene Kunden“

Der Beitrag ist Magazin VendingSpiegel in der Ausgabe 06/2018 erschienen – der Originalartikel kann hier gelesen werden. Vielen Dank an die Herausgeber.

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.